30.10.2014 in Wirtschaft von SPD Abteilung 15 | Kollwitzplatz, Winskiez, Kastanienallee

„Was handeln wir uns da ein?“ – Abteilungssitzung zu TTIP und CETA

 
Volles Haus bei der Diskussion über TTIP und CETA

Die Abteilungssitzung am 14. Oktober zeigte, dass die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA viele Menschen sehr beschäftigen, auch in der SPD. Etwa 30 Mitglieder, darunter auch Gäste aus anderen Pankower Abteilungen, waren der Einladung gefolgt und nutzten die Möglichkeit, mit den Bundestagsabgeordneten Claudia Tausend und Klaus Mindrup über die Abkommen zu diskutieren.

 

02.10.2012 in Wirtschaft

Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen (AGS)

 

BID?  Durch die Bildung eines „Business Improvement District“ kann die Förderung des Einzelhandels aktiv durch den Zusammenschluss von Einzelhändlern und Grundbesitzer  gestaltet werden. Die Finanzierung erfolgt im Umlageverfahren durch die Grundstückseigentümer und soll zur Aufwertung der Geschäftsstraße führen. Eine Maßnahme, die sowohl für Einzelhändler_innen als auch für Grundstückseigentümer_innen Vorteile bringt.

Die AGS Pankow hatte am Donnerstag letzter Woche die Gespräche mit der Interessengemeinschaft Alt-Pankow e.V. aufgenommen. 2 Vertreterinnen des Vorstands der IG zeigten großes Interesse an dieser Form der Wirtschaftsförderung. Am Gespräch nahm auch Gregor Kijora teil. Die Einbeziehung der BVV Pankow soll erweitert werden. Die rechtliche Grundlage fehlt in Berlin aber noch. In 6 Bundesländern wurde das Verfahren schon geregelt und in Hamburg mit 12 Quartieren erfolgreich umgesetzt. Spätestens jetzt, nachdem die AG City West das Projekt in Angriff genommen hat, kann auch in Pankow, z.B. für die Berliner Straße mit Erfolgsaussicht weiter gearbeitet werden. Die AGS Pankow plant im Herbst diesen Jahres eine öffentliche Veranstaltung mit Referenten zur erweiterten Erkundung der Interessenlage

 

01.06.2012 in Wirtschaft von Jusos Pankow

Positionspapier der Jusos Nordost zur Eurokrise

 

Aufgrund des vielfach geäußerten Interesses an unserem „Positionspapier zur Eurokrise“, welches wir zur Kreisdelegiertenversammlung (KDV) am 5. Mai 2012 eingereicht hatten, dokumentieren wir hier noch einmal den Wortlaut des Antrags:

 

09.08.2010 in Wirtschaft von SPD-Fraktion Pankow

SPD-Fraktion unterstützt Metro-Beschäftigte

 

Gegen Personalabbau und von der Konzernspitze geplante Marktschließungen demonstrieren die Beschäftigten der Metro Cash&Carry-Märkte der Region Berlin und Peißen am 10. August um 16 Uhr vor der Metrorepräsentanz in Berlin-Mitte, Charlottenstraße/Ecke Unter den Linden - darunter auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pankower Metro-Marktes in der Buchholzer Straße 47. "Wir wollen, dass dieser Markt erhalten bleibt. Die Beschäftigten haben unsere volle Unterstützung", erklärt dazu die Vorsitzende der SPD-Fraktion in der BVV Pankow, Sabine Röhrbein.

 

01.03.2007 in Wirtschaft von Jusos Pankow

Jusos Berlin und AfA Landesvorstand unterstützen die Beschäftigten von Schering

 

Der AfA-Landesvorstand und die Jusos Berlin rufen zur Solidarität mit den Beschäftigten der Bayer Schering Pharma AG auf:

 

Suchen