23.06.2020 in Bezirks-SPD

Kreisvorstand bekräftigt Beschluss zur Mitgliederbeteiligung

 

Die neuen Kreisvorsitzenden der SPD Pankow sollen auch in der Coronakrise durch die Beteiligung ihrer rund 2150 Mitglieder bestimmt werden. Das hat der Kreisvorstand auf seiner Sitzung am Montag Abend bekräftigt. Dazu soll es Ende August/Anfang September ein kombiniertes Präsenz- und Onlineformat sowie zwei reine Onlineforen zur Vorstellung der Kandidierenden und eine Abstimmungsmöglichkeit per Urnenwahl sowie per Briefwahl geben. Das Ergebnis der Mitgliederbeteiligung wird als Empfehlung der KDV vorgelegt, die aus statutarischen Gründen die förmliche Wahl durchzuführen hat. Unsere ursprünglich für das Frühjahr vorgesehenen drei Versammlungen hatten aufgrund der Pandemie ebenso abgesagt werden müssen wie die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) zur Wahl des neuen Kreisvorstandes. 

Mit den aktualisierten Planungen trägt der Kreisvorstand sowohl dem Interesse nach Partizipation der Pankower SPD-Mitglieder als auch den Abstands- und Hygienefordernissen in der Pandemie Rechnung. Zudem hat der Kreisvorstand eine zusätzliche Onlineveranstaltung für die weiteren Positionen des geschäftsführenden Kreisvorstandes beschlossen. Hier können sich die Kandidierenden für die Position als stellvertretende Vorsitzende, Schriftführer*in und Kassierer*in den Pankower Mitgliedern vorstellen. Der Veranstaltungstermin wird noch festgelegt.

Zum Ende der letzten Septemberwoche wird schließlich die Pankower KDV nachgeholt. Diese wird einen Parteiwahlschwerpunkt haben und es ist nicht einzuschätzen, inwieweit der zeitliche Rahmen eine Antragsberatung zulässt. Rein vorsorglich hat der Kreisvorstand den Antragsschluss auf den 14. August festgelegt. Die Berliner SPD hat für die nachzuholenden KDV'en der Berliner Kreise mit großen Delegationen einen Veranstaltungsort angemietet, der nun aufgeteilt werden muss. Der konkrete Termin für die Pankower KDV ist daher noch offen. Alle zwei Jahre führt die SPD ihre Parteiwahlen durch. 

 

08.05.2020 in Bezirks-SPD

8. Mai 2020: 75 Jahre Befreiung

 

Vor einem Dreivierteljahrhundert endete das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Das unendliche Leid des Zweiten Weltkrieges mit über 60 Millionen Toten, der millionenfache Mord an den europäischen Juden gingen vom nationalsozialistischen Deutschland aus. Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten Deutschland und Europa von der Barbarei befreit. Ein Grund zu feiern. Und doch:  Der 8. Mai erinnert uns daran, was passieren kann, wenn wir diese Lehre jemals vergessen sollten. In acht Videoclips erklären Mandatsträger*innen und Funktionär*innen der SPD Pankow, was dieser Tag für sie bedeutet. Klicken Sie dazu auf die Bilder.

 

Knut Lambertin, Vorsitzender der SPD Pankow
Knut Lambertin, Vorsitzender der SPD Pankow
Birte Darkow, Schriftführerin, Dennis Buchner, stellvertretender Vorsitzender der SPD Pankow
Birte Darkow/Dennis Buchner, gf. Kreisvorstand
 

 

Clara West, Stv. Kreisvorsitzende, MdA
Clara West, Stv. Kreisvorsitzende, MdA
Klaus Mindrup, MdB
Klaus Mindrup, MdB
   
Rona Tietje, Stadträtin
Rona Tietje, Bezirksstadträtin
Annette Unger, Bezirksverordnete
Annette Unger, Bezirksverordnete
   
Tino Schopf, MdA
Tino Schopf, MdA
Gregor Kijora, Bezirksverordneter
Gregor Kijora, Bezirksverordneter
   
 

30.04.2020 in Bezirks-SPD

Trotz Corona: Solidarisch tätig werden zum 1. Mai

 

Liebe Genoss*innen,

der 1. Mai ist der Kampftag der Internationalen Arbeiter*innenbewegung, aus der auch unsere Partei kommt. Die Stärke der sozialdemokratischen und der mit ihr vielfach verbundenen gewerkschaftlichen Bewegung ist die Solidarität. Der 1. Mai ist der Tag, der besonders geeignet ist, uns gegenseitig der Solidarität zu versichern. Nicht erst heute und nicht erst in der Not. Der Wert der Solidarität wird für viele in diesen Wochen besonders sichtbar. Nur gemeinsam sind wir stark! Nur gemeinsam können wir die Gefahr für Leib und Leben vieler Menschen abwehren. Und nur gemeinsam können wir die katastrophalen Folgen der Krise für unsere Volkswirtschaft und für die Beschäftigten bewältigen. Solidarität erfordert Mut und gemeinsames Handeln. Solidarität erfordert auch klare politische Entscheidungen. Unser Parteivorstand stellt zu Recht fest:

 

29.04.2020 in Bezirks-SPD

Infoblatt mit Schwerpunkt Coronakrise erschienen

 

Die Ausgabe 102 des Infoblattes der SPD Pankow ist erschienen. Wenig überraschend steht die aktuelle Ausgabe ganz im Zeichen der Coronakrise. Neben einem Vorwort unseres Kreisvorsitzenden Knut Lambertin finden sich Beiträge zur Parteiarbeit unter den gegenwärtigen Bedingungen. Mit den Jusos Pankow, der AG 60plus, der AsF Pankow, der Abteilung Karow-Buch sowie aus Weißensee haben wir Schlaglicher verschiedener Gliederungen unseres Kreises. Abgerundet wird die Ausgabe mit Informationen aus der Senatsbildungsverwaltung sowie aus dem Bezirksamt Pankow und natürlich  zum 1. Mai, der in diesem Jahr ebenfalls unter dem Eindruck der Pandemie durchgeführt werden muss. Das Infoblatt der SPD Pankow erscheint üblicherweise einmal je Quartal, um die Mitglieder der Pankower SPD aus erster Hand zu informieren. Es wird allen Mitgliedern bevorzugt per E-Mail, ansonsten per Briefpost zugesendet.  Wir veröffentlichen das Infoblatt darüber hinaus auf unserer Webseite sowie in unserem Facebookauftritt.

 

12.03.2020 in Bezirks-SPD

Verschiebung Mitgliederforen 18./22./23. März, KDV 28. März

 

SPD Pankow – Dringlichkeitssitzung des geschäftsführenden Kreisvorstands am 12. März 2020

Der geschäftsführende Kreisvorstand erklärt zum Umgang mit der Corona-Pandemie:

Wir nehmen als demokratisch gewähltes Gremium des SPD Kreises Pankow unsere Verantwortung für unsere Mitglieder wahr, ohne auf übergeordnete Gremien unserer Partei warten zu wollen. Wir respektieren weiterhin die demokratisch gefällten Entscheidungen des Kreisvorstandes zur Wahl des künftigen Kreisvorstandes. In Abstimmung mit den Kandidat*innen für den Kreisvorsitz beschließen wir, die Verschiebung des beschlossenen Mitgliederbeteiligungsverfahrens und der Kreisdelegiertenversammlung.

Die Sitzung des Kreisvorstandes am 16. März sagen wir hiermit ab.

Die Findung neuer Termine erfolgt unter Berücksichtigung des Pandemieverlaufs und der Empfehlungen der übergeordneten Parteigremien sowie der Gesundheitsbehörden durch den Kreisvorstand.

Den Gliederungen und den Mandatsträger*innen des SPD Kreises Pankow empfehlen wir, im Verlauf dieser Pandemie zunächst auf Versammlungen und Veranstaltungen zu verzichten.

Über Veränderungen werden wir Euch auf dem Laufenden halten. Eine Neubewertung der Situation nehmen wir voraussichtlich Ende April vor.

Einstimmig mit Rona Tietje am 12. März 2020 beschlossen.

 

Wir auf Facebook

 

Der SPD beitreten

 

Rechte Vorfälle melden

 

Termine

Mobile Sprechstunde vor dem MühlenbergCenter
04.07.2020, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Greifswalder Straße 90, 10409 Berlin

Mobile Sprechstunde Antonplatz
04.07.2020, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr

Berliner Allee 36, 13088 Berlin

Torsten Schneider, MdA: Bürgersprechstunde
09.07.2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Bürgerbüro Florastraße 94, 13187 Berlin

SPD Alt-Pankow: Abteilungszusammenkunft
09.07.2020, 18:30 Uhr - 09.07.2020

Open Air im Bürgerpark (weitere Informationen per E-Mail)

Abteilungsversammlung
06.08.2020, 19:30 Uhr

Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Str. 30, 13189 Berlin

Alle Termine

Suchen