31.07.2021 in Allgemein von SPD Niederschönhausen-Blankenfelde

Kiezpicknick im Brosepark

 

Ein sonniger Freitagnachmittag in Niederschönhausen; genau das richtige Wetter für unser erstes Kiezpicknick im Brosepark. In gelöster Atmosphäre kamen wir mit Freunden, Nachbarinnen und Nachbarn sowie unseren Abteilungsmitgliedern ins Gespräch.

 

30.07.2021 in Allgemein von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Kiezspaziergang mit Cansel Kiziltepe und Annette Clauda Unger

 

Wir wir laden gern zum Kiezspaziergang mit Cansel Kiziltepe und Annette Claudia Unger ein. Geführt wird der Spaziergang von unserem Abteilungsmitglied Rolf Gänsrich, der für sein solides Wissen zur Lokalgeschichte des Prenzlauer Bergs bekannt ist.

Wir treffen uns am Samstag, den 31. Juli 2021 um 14 Uhr vor dem Aldi an der Greifswalder Straße, gehen von hier aus durch das Bruno-Thaut-Viertel bis zum Berliner Planetarium.

 

26.07.2021 in Allgemein von SPD Niederschönhausen-Blankenfelde

Kietzpicknick im Brosepark

 

Das Picknick findet statt am 30. Juli 2021, 15-18 Uhr, auf der Terrasse im Brosepark (Eingang Wackenbergstraße/Auffahrt).

Wir wollen zusammen mit euch und den Nachbarn aus dem Kiez einen schönen Nachmittag genießen. Wir haben den Spielwagen aus Pankow in den Brosepark eingeladen und haben auch kurzfristig die Genehmigung des SGA dafür erhalten. Alle Kinder groß und klein können frei die Attraktionen des Spielwagens benutzen und genießen.
Aber es soll und kann auch gepicknickt werden. Bringt also einfach eure Decken, Getränke und Essen mit.

Auch Klaus Mindrup und Torsten Schneider haben sich angekündigt, um mit der Nachbarschaft ins Gespräch zu kommen.
Es wäre schön, wenn wir die eine oder andere Kuchenspende von euch erhalten könnten.
Wir freuen uns auf euch.

 

20.07.2021 in Allgemein von Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Pankow

Frohes Opferfest!

 
Vorstand der AG Migration und Vielfalt Pankow

Der Vorstand der AG Migration und Vielfalt in der SPD Pankow gratuliert allen Musliminnen und Muslimen und denen, die mit ihnen feiern, zum Opferfest.

 

 

 

17.06.2021 in Allgemein von Tino Schopf

Berlin bekommt ein Lobbyregister

 

Die Frage nach dem Einfluss auf die Politik stellt sich, seitdem es Politik gibt. Wer wann und wie Einfluss auf ein neues Gesetz nimmt, wird sich zukünftig in Berlin transparenter darstellen. Konkret bedeutet das, dass im Abgeordnetenhaus ein Lobbyregister eingerichtet wird, das öffentlich zugänglich ist und bei den Gesetzgebungsverfahren transparent macht, wer an der Erarbeitung beteiligt war bzw. versucht hat, darauf Einfluss zu nehmen, der sogenannte legislativer Fußabdruck! Dass nun nach dem Bund auch Berlin jetzt ein Lobbyregister erhält, begrüße ich. Das Abgeordnetenhaus  erfüllt damit Forderungen von EU, Europarat und NGOs, den Lobbyismus im Verborgenen wirksam zu bekämpfen. Lobbyismus gehört zur Demokratie, aber offen und ehrlich.

 

Suchen