29.06.2017 in Verkehr von SPD Blankenburg-Heinersdorf

Schlechte Nachrichten für die Verkehrssituation in Blankenburg und Heinersdorf

 

Ein langes Raunen ging gestern Abend durch die Feste Scheune in Berlin-Buch, als über die bis 2021 andauernden Umleitungsmaßnahmen im Pankower Nord-Osten gesprochen wurde. Die etwa 300-400 interessierten Bürgerinnen und Bürger verließen gestern mit vielen schlechten und einer guten Nachricht die Informationsveranstaltung des Runden Tisches Blankenburg und der Senatsverwaltung für Verkehr.

 

15.06.2017 in Verkehr von SPD Blankenburg-Heinersdorf

Verkehrssituation Pankow-Nord: Wird Blankenburg zur Insel?

 

Die Verkehrslage im Pankower Norden ist schon länger chaotisch und sorgt in den Hauptverkehrszeiten für lange Staus. In Blankenburg spitzt sich diese Lage zu und sorgt nicht nur für schlechte Stimmung, sondern auch für Probleme in der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr oder in der Mobilität von Menschen mit Einschränkungen.

Die bereits angespannte Verkehrssituation im Pankower Norden wurde durch die Bauarbeiten an der Löffelbrücke, die vom April 2017 bis zum 1. Quartal 2020 andauern sollen, weiter verschärft. Gleichzeit ist noch 2017 geplant, die B2 in Malchow und den Zubringer zur A114 zu sanieren. Das bedeutet weitere Umleitungen durch Weißensee, Heinersdorf und Blankenburg. Darüber hinaus gehen die Bauarbeiten am Schienennetz der Bahnstrecke Berlin-Bernau weiter, was ebenfalls zu Behinderungen des ÖPNVs, die teilweise mehrwöchig sein werden, führen wird. Für die Blankenburger heißt das, mehr Zeit für den SEV einzuplanen.

 

 

08.05.2017 in Verkehr von SPD Blankenburg-Heinersdorf

Mehr Sicherheit auf Blankenburgs Straßen

 

Aufgrund von Vandalismus ist das Gehen auf dem Wirtschaftsweg zwischen Blankenburger Pflasterweg und Märchenland sehr gefährlich geworden. Poller und Schilder, die den PKW-Verkehr vom Weg fernhalten sollten, wurden beschmiert und teilweise sogar entfernt. Zusammen mit dem Blankenburger SPD-Bezirksverordneten Yasser Sabek setzt sich Dennis Buchner für die Sicherung des Weges ein. Herr Sabek hat nun eine Kleine Anfrage zu der Thematik gestellt, zu der wir bis zum 10.05.2017 eine Antwort erwarten. Über das Ergebnis werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Hier geht es zur Anfrage

 

30.12.2016 in Verkehr von SPD Blankenburg-Heinersdorf

Neue Zebrastreifen in Blankenburg und Weißensee

 

Gute Neuigkeiten für Blankenburg, Heinersdorf und Weißensee:

An gleich vier Standorten wird es 2017 neue Zebrastreifen geben.

  • Blankenburger Straße/Fafnerstraße
  • Gustav-Adolf-Straße südöstlich DGZ-Ring (Nord)
  • Roelckestraße/Amalienstraße
  • Bizetstraße/Herbert-Baum-Straße

Kennen Sie noch weitere unsichere Straßen für Fußgänger?
Schreiben Sie Ihrem Abgeordneten Dennis Buchner oder uns gerne an!

 

28.01.2016 in Verkehr von SPD-Fraktion Pankow

Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung kommt

 
Roland Schröder, verkehrspolitischer Sprecher

Auf ihrer gestrigen Tagung hat die BVV Pankow die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung beschlossen. Zukünftig wird auch in der Carl-Legien-Siedlung kontrolliert. Damit soll der enorme, durch Pendlerverkehr verursachte Parkdruck in dem Wohngebiet eingedämmt werden.

Diese verkehrspolitische Steuerungsmaßnahme hat sich in der Vergangenheit bewährt, weshalb die SPD-Fraktion für die Ausweitung stimmte. Grüne und CDU versuchten dies zu verhindern und führten finanzpolitische Argumente ins Feld, wo Verkehrslenkung prioritär sein sollte (Pressemitteilung)

 

Suchen