Noch bis zum 19. Mai: Jetzt für die Europawahl registrieren!

Jetzt für die Europawahl registrieren!

Unionsbürger*innen aus anderen EU-Mitgliedsstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedsstaat oder in Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Sie dürfen Ihr Wahlrecht nur persönlich und nur einmal ausüben. Für die Wahlteilnahme in Deutschland muss ein Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis in der deutschen Wohnsitzgemeinde gestellt werden. Der Antrag muss unterschrieben im Original spätestens bis zum 19. Mai 2024 im zuständigen Bezirkswahlamt vorliegen.

Wer bereits für eine Europawahl seit 1999 einen entsprechenden Antrag gestellt hat, muss keinen erneuten Antrag stellen. Auf der Internetseite der Bundeswahlleiterin kann hier der Antrag zur Eintragung in das Wählerverzeichnis für Unionsbürger*innen (PDF) heruntergeladen werden.

ÉLECTIONS EUROPEENNES: INSCRIVEZ-VOUS MAINTENANT!

Les citoyens de l’Union européenne originaires d’autres États européens et résidant en Allemagne peuvent voter aux élections européennes soit dans leur État d’origine, soit en Allemagne. Ils ne peuvent voter que personnellement et une seule fois. Pour pouvoir voter en Allemagne, il faut demander à être inscrit sur la liste électorale de sa commune de résidence. L’original de cette demande, dûment signée, doit parvenir au bureau électoral du district concerné avant le 19 mai 2024.

Il n’est pas nécessaire de renouveler la demande si vous avez déjà participé à des élections européennes depuis 1999. Vous trouverez le formulaire de demande d’inscription sur la liste électorale pour les citoyens de l’Union européenne en format PDF sur le site Internet du président de la commission électorale fédérale.

ZAPISZ SIĘ NA WYBORY DO PARLAMENTU EUROPEJSKIEGO!

Obywatele i obywatelki Unii Europejskiej mieszkający w Niemczech, a pochodzący z innych państw wspólnoty mogą głosować w wyborach do Parlamentu Europejskiego w kraju swojego pochodzenia albo na terenie Niemiec. Mogą skorzystać z przysługującego im czynnego prawa wyborczego wyłącznie osobiście i tylko jeden raz. Aby oddać głos w Niemczech, konieczne jest złożenie wniosku o dopisanie do spisu wyborców w gminie miejsca zamieszkania na terenie Niemiec. Oryginał podpisanego wniosku musi wpłynąć do właściwego rejonowego urzędu wyborczego (Bezirkswahlamt) najpóźniej 19 maja 2024 r.

Każdy, kto począwszy od roku 1999, złożył już kiedyś odpowiedni wniosek w celu rejestracji do głosowania w wyborach do Parlamentu Europejskiego, nie musi robić tego ponownie. Na stronie internetowej Przewodniczącej Federalnej Komisji Wyborczej można pobrać przeznaczony dla obywateli i obywatelek UE wniosek (PDF) o dopisanie do spisu wyborców.

 
Neuer Vorstand der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal gewählt

Am 20. Februar 2024 fand wieder unsere Jahreshauptversammlung statt, auf der wir einen neuen Abteilungsvorstand gewählt haben. Ein besonderer Moment des Abends war die Verabschiedung von Leonie Gebers, die zehn Jahre lang die SPD Wilhelmsruh-Rosenthal als Abteilungsvorsitzende geleitet hat. Auf ihren eigenen Wunsch hin haben wir sie mit Anerkennung und Dankbarkeit in eine neue Rolle als Beisitzerin verabschiedet. Ihr langjähriges Engagement hat unsere Abteilung nachhaltig geprägt.

Dominik Teuber wurde erneut zum Abteilungsvorsitzenden gewählt, während Ingrid Kükenshöner und Jean-Pierre Grasse als stellvertretende Vorsitzende bestätigt wurden. Karoline Teuber-Wohl bleibt Schriftführerin. Ebenfalls im Vorstand wiedergewählt wurden Reik Möller als Kassierer und Heidemarie Eichenhofer als Beisitzerin für Seniorenangelegenheiten. Dem Vorstand gehören außerdem Michael Lange, Kaj Hoffmann und Johannes Henschel als Beisitzer an.

Mit unserem neuen Vorstand und unseren engagierten Mitgliedern setzen wir uns auch in den kommenden zwei Jahren weiter für die Interessen der Menschen in Wilhelmsruh und Rosenthal ein.

 
Parteiwahlen bei der SPD Französisch Buchholz

Die Gliederungen der Pankower SPD führen wie die SPD in ganz Berlin in diesen Wochen ihre Parteiwahlen für die neuen Vorstände sowie ihre Vertretungen für die Wahlperiode 2024 bis 2026 durch. In dieser Woche war auch die SPD Französisch Buchholz dran. Als alleinige Abteilungsvorsitzende wurde Ulrike Rosensky einstimmig bestätigt. Für die Stellvertretung wurden Helmut Jansen und Björn Steinborn gewählt, die Kasse übernimmt Birgit Grunberg und  die Schriftführung Jana Kruspe.

 

 

 
Wahl des neuen Vorstandes der SPD Alt-Pankow

Alle zwei Jahre wählt die SPD ihre Vorstände und Vertreterinnen und Vertreter neu. Donnerstagabend haben die anwesenden Mitglieder der rund 180 Mitglieder starken SPD Alt-Pankow Gregor Kijora in seiner Funktion als Vorsitzender bestätigt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Anja Jelen und Philipp Kramp gekürt. Christian Lüdde wacht weiterhin über die Kasse, Alexandra Wend übernimmt für die kommenden beiden Jahre die Aufgabe als Schriftführerin.

 
Matthias Kollatz zu Besuch: Finanzierung von Klimainvestitionen

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Schuldenbremse im November 2023 hängt der Klimafonds in Berlin erstmal in der Schwebe. Wie kann man in Zeiten von Klima- und Finanzkrise hier einen Ausweg finden? Darum geht es bei der SPD Helmholtzplatz am 27. Februar 2024 ab 20 Uhr im En Passant (Schönhauser Allee 58, 10439 Berlin). Wir freuen uns ganz außerordentlich, dass wir den ehemaligen Berliner Finanzsenator Matthias Kollatz als Referenten gewonnen haben.

 

 

 

Nächste Termine

Rentenberatung zur gesetzlichen Rentenversicherung
05.03.2024, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Bürgerbüro Tino Schopf Bernhard-Lichtenberg-Straße 23a

AfB Pankow: Versammlung mit Wahlen
06.03.2024, 19:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Straße 30, 13189 Berlin

SPD Kollwitzplatz, Winsviertel: Mitgliederversammlung
07.03.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Nachbarschaftshaus am Hirschhof, Oderberger Straße 19, 10435 Berlin


Alle Termine

Jetzt in die SPD!

Spende an SPD Pankow

Melde rechte Vorfälle

Wir auf Facebook

Wir auf Instagram