26.03.2019 in Bezirks-SPD von SPDqueer Pankow

SPDqueer Pankow: Einladung zur Nachwahl am 11. April

 

Liebe Genoss*innen,

wir laden Euch herzlich ein zur Nachwahl des oder der Vorsitzenden von SPDqueer Pankow.

11. April, 19.00 Uhr, Sonntags-Club, Greifenhagener Straße 28, 10437 Berlin

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung und Konstituierung
a. Wahl der Versammlungsleitung (per Akklamation)
b. Wahl der Mandatsprüfungskommission (per Akklamation)
c. Wahl der Zählkommission (per Akklamation)
d. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
e. Beschluss über die Tagesordnung

2. Bericht der Mandatsprüfung

3. Nachwahl der oder des Vorsitzenden (Einzelwahl)

4. Ggf. Nachwahl für den Stellvertretenden Vorsitz (Einzelwahl)

5. Antragsberatung

6. Verschiedenes

7. Schlusswort

 

24.03.2019 in Frauen von AsF Pankow

Macht euch auf den Weg, Genossinnen, werdet politisch aktiv aus euch selbst heraus!

 

Wir Frauen sind spitze und gehören an die die Spitze! Wir wissen, es ist ein langer, steiniger Weg dorthin. Deshalb wollen wir diesen Weg mit euch gemeinsam gehen. Durch unser Mentoringprogramm der ASF und des Kreisvorstandes Pankow, wollen wir euch das Rüstzeug an die Hand geben, um in euren Abteilungen, den Arbeitsgemeinschaften, den kommunalen Gremien des Bezirks Pankow, der Berliner- und Bundes SPD, mitarbeiten zu können, Gremienarbeit kennenzulernen und Herzblut und Interesse an der politischen Arbeit der SPD zu finden. Um zu „siegen“, sollt ihr euch ihr euch nicht verbiegen. Wir brauchen Frauen, die glaubwürdig und authentisch sind. Werdet Politikerin aus euch selbst heraus!

Anja Gerecke (stellv. ASF Landesvorsitzende Berlin), Alexandra Wend (stellv. ASF Vorsitzende Pankow) und ich haben ein Programm für euch erarbeitet, um euch einen Einblick in die Alltagspraxis der ehrenamtlichen Politik zu gewähren. Dies soll euer Interesse wecken, politisch aktiv in eurem Kiez und in euren Abteilungen zu werden. Das Erlebte werten wir regelmäßig zusammen aus. Frauensolidarität, Vertrauen und Netzwerken sind für uns keine Fremdwörter. Jede Mentee bekommt je nach ihren Interessen einen entsprechenden Mentor, eine entsprechende Mentorin an die Seite gestellt. Auch der Spaß und das gegenseitige Kennenlernen wird nicht zu kurz kommen. Unsere Auftaktveranstaltung findet am 17. Mai 2019 um 18 Uhr statt. Weitere Infos könnt ihr anfordern unter: ulrikerosensky@gmail.com, Wagt den ersten Schritt und bewerbt euch bis zum 10. Mai 2019, mit euch wollen wir Pankow sozialer gestalten, auf geht’s!

Ulrike Rosensky, ASF Vorsitzende Pankow

 

21.03.2019 in Wahlkreis von Tino Schopf

2019 sollte sich was tun, klappen wird es wohl erst 2021

 
Foto: Bernd Wähner (Berliner Woche)

Der Berliner Senatsverwaltung für Verkehr plante, den Umstieg zwischen Tram und S-Bahn an der S. Bf. Greifswalder Straße zu modernisieren; 2019 wird es nun aber nichts mehr. Dabei Bedarf die Umsteigesituation einer dringenden Sanierung. Der Tunnel unter der Greifswalder Straße ist nicht barrierefrei angelegt worden, die Ampel ist wiederum zu weit von der eigentlichen S-Bahnstation entfernt. Mit täglich ca. 45.000 Pendlern ist die S-Bahnstation Greifswalder Straße einer der Kreuzungspunkte zwischen S-Bahn und Straßenbahn in Berlin schlechthin.

Ich habe mich bei der zuständigen Senatsverwaltung über den aktuellen Sachstand erkundigt. Dort teilte man mir mit, dass die Abstimmungen der BVG mit der Verkehrslenkung Berlin nunmehr abgeschlossen werden konnten. Die Planungen für den neuen barrierefreien Übergang seien inzwischen in Auftrag gegeben. Aufgrund der langen Abstimmungsdauer zwischen BVG und Verkehrslenkung musste die Umsetzung der Baumaßnahme allerdings verschoben werden. 2020 soll es nun losgehen.

Nicht alles sehr befriedigend, aber ich bleibe an dem Thema dran.

 

19.03.2019 in BVV von SPD-Fraktion Pankow

16 Anträge zur Bezirksverordnetenversammlung

 

Die SPD-Fraktion Pankow hat gestern 16 Anträge für die am 27.03.19 stattfindende 23. Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Mit gleich drei Anträgen möchte die SPD-Fraktion Stellung beziehen und sich klar an die Seite der Kulturschaffenden und Musiker*innen des Mauerparks stellen.

Unter folgendem Link können Interessierte unsere Anträge einsehen.

 

19.03.2019 in Wahlkreis von Tino Schopf

"Sie ist bescheiden und möchte nicht im Mittelpunkt stehen."

 
Foto: Bernd Wähner (Berliner Woche)

So wurde Brigitte Schwaß in der Berliner Woche beschrieben, als über sie und ihre Strickkünste berichtet wurde. Sie stricke für ihr Leben gern. Die Kunst, dies so akkurat zu können, läge in ihrer Familie.
Da ich ganzjährig für strassenfeger e.V. Sachspenden sammle, stand Frau Schwaß auch eines Tages bei mir im Wahlkreisbüro. Einen ganzen Arm voll selbstgestrickter Schals, Mützen und Handschuhen brachte sie vorbei.
Über dieses Engagement in meinem Wahlkreis freue ich mich sehr. Es zeigt, wie einfach es ist, Gutes zu tun und dabei auch noch Freude zu haben. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für Ihren Einsatz, liebe Frau Schwaß!

 

Suchen