21.11.2019 in Abteilung von SPD Pankow-Süd

Einladung zur Weihnachtsfeier

 

Einladung zur Weihnachtsfeier am 7. Dezember 2019 ab 18 Uhr 

 

 

Liebe Genossin, lieber Genosse, 

 

in der Tradition der letzten Jahre wollen wir uns auch diesen Dezember gemeinsam mit den Arbeitsgemeinschaften des Kreises sowie den Nachbarabteilungen auf Weihnachten einstimmen und gemeinsam feiern.

 

Dazu laden wir Dich am Samstag, den 07.12.2019 ab 18 Uhr in den Sonntags-Club, Greifenhagener Str. 28, 10437 Berlin (Nähe S + U Schönhauser Allee), ein. Der Sonntags-Club ist barrierefrei zugänglich. 

Auch dieses Jahr werden die Getränke innerhalb eines vereinbarten Budgets für Euch kostenlos ausgeschenkt. Es sind alle aufgerufen, eine Kleinigkeit für das gemeinsame Buffet mitzubringen (Salate, Buletten, Plätzchen…). Wir freuen uns über Euren Beitrag.

 

Neben ausgiebigem Essen und Trinken besteht die Gelegenheit, in fröhlicher Atmosphäre zusammen zu diskutieren und zu feiern. 

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

Mit solidarischen Grüßen

 

Tillman Wormuth

Alina Rebholz & Bertram Schwarz

SPD-Abteilung Pankow-Süd

Berliner Str. 30

13189 Berlin

 

 

Telefon 030 - 96209660

Telefax 030 96209661

E-Mail info@spd-pankow-sued.de

Internetadresse

www.spd-pankow-sued.de

 

 

 

 

21.11.2019 in Verkehr von Tino Schopf

Graffiti-Beseitigung geht richtig ins Geld

 

Im Oktober fragte ich den Senat an, wieviel Geld die BVG, DB und S-Bahn Berlin GmbH jährlich für die Beseitigung von Graffiti und die Abfallbeseitigung aufwenden müssen. Die Zahlen sind erschreckend! Zusammen haben S-Bahn und BVG mehr als 22 Millionen Euro aufwenden müssen, um purem Vandalismus Einheit zu gebieten. Unter anderem wurden 490.000 Euro für das Entfernen von Graffiti ausgegeben plus 7,4 Mio. Euro, die die landeseigenen Verkehrsbetriebe für die Abfallbeseitigung auf den Bahnhöfen sowie die Reinigung der Gleisanlagen ausgaben. Und die Tendenz dieser Kosten ist leider steigend! Gut, zu wissen: 200.000 Euro wurden in präventive Maßnahmen investiert, sodass einzelne Flächen und Wände mit Anti-Graffiti-Beschichtung ausgestattet wurden.

 

21.11.2019 in Politik von SPD Bötzowviertel

Wolfgang Schmidt zu Gast in unserer Abteilung

 

Gestern Abend hatten wir in unserer Abteilung einen hochkarätigen „Gast“. Als unser Abteilungsmitglied kann Staatssekretär Wolfgang Schmidt (BMF) nämlich nicht oft zu uns stoßen. Um so mehr haben wir uns gefreut, dass wir ihn für einen sehr interessanten Gesprächsabend gewinnen konnten. Und dementsprechend voll war die Bude dann auch.

Das wichtigste Gesprächsthema war unsere Vorsitzendenwahl Ende November. Als langjähriger Wegbegleiter von Olaf Scholz konnte uns Wolfgang gute Einblicke gewähren, wie es zur Kandidatur kam, welche Beweggründe Olaf schlussendlich doch trieben, zu kandidieren und wie die Agenda eines möglichen Parteivorsitzenden-Paares Olaf/Klara aussähe.

Darüber hinaus blieb noch genügend Platz für Fragen rund um aktuelle Klimathemen, die Perspektiven der SPD in einem neuerdings breitgefächerten Parteienspektrum und weitere Vorhaben des Bundesfinanzministeriums, wie beispielsweise die neu eingesetzte Steuer-Taskforce, die Jagd auf international großangelegten Steuerbetrug machen soll.

Wir danken Wolfang sehr für seinen Besuch!

 

19.11.2019 in Wahlkreis von Tino Schopf

Spendenaktion für „Rakäthe“ läuft an

 

Die Kinder- und Jugendeinrichtung „Rakäthe“ bat mich um finanzielle Unterstützung. Ich hatte die Idee, den örtlichen REWE-Markt mit ins Boot zu holen. Der REWE in der Pasteurstraße hat sich bereit erklärt, einen Spendenaufruf der Kinder- und Jugendeinrichtung „Rakäthe“ zu unterstützen. Für ein Jahr hängt nun neben dem Pfandautomaten eine Spendenbox, in die die Pfandbons geworfen werden können. Der Erlös geht zu einhundert Prozent an die Einrichtung. Ein schönes Entgegenkommen des REWE, der sich seiner sozialen Verpflichtung für den Kiez bewusst ist. Ein herzliches Dankeschön dafür.

 

18.11.2019 in Frauen von AsF Pankow

Schaut nicht weg!

 

Schaut nicht weg! Gewalt gegen Frauen ist noch immer alltägliche Realität. Wir dürfen dazu nicht Schweigen und unsere Aufgabe ist es, Frauen die seelisch und körperlich betroffen sind, unsere Hilfe Teil werden zu lassen, denn hier ist besonders die Politik gefragt: Geldmittel für kommunale Beratungsstellen wie zum Beispiel der Frauen*- und Träger der Jugendhilfe müssen auskömmlich sein und ggf. erhöt werden. Dies muss unser gemeinsames Ziel sein!

 

Wir auf Facebook

 

SPD-Mitglied werden!

 

Rechte Vorfälle melden

 

Termine

Diskussionsveranstaltung: "Klimaschutz in Deutschland - Maßnahmen, Chancen, Herausforderungen"
22.11.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Alte Pfarrkirche Pankow, Breite Straße 37, 13187 Berlin

Fraktionssitzung
25.11.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Bitte im Vorfeld anmelden

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
26.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

AG 60 plus: Versammlung
27.11.2019, 15:00 Uhr - 27.11.2019

Quasselstube, Romain-Rolland-Str 138, 13089 Berlin

Juso-Treffen
27.11.2019, 19:15 Uhr

Kiezkantine, Oderberger Straße 50

Alle Termine

Suchen