Früherer Kreisgeschäftsführer der SPD Pankow verstorben

Veröffentlicht am 03.09.2021 in Bezirks-SPD

Die Pankower SPD trauert um ihren langjährigen Kreisgeschäftsführer Manfred Moldenhauer, der  im Alter von 74 Jahren verstorben ist.

Manne, wie er genannt wurde, begann in der Wendezeit, sich für die SPD zu engagieren. Nach der Gründung der SDP am 7. Oktober 1989 gehörte er zu denen, die gleich danach die Partei in Pankow aufbauten. Er war der erste Geschäftsführer der Pankower SDP, zunächst ehrenamtlich und unterstützt von Wolfgang Förster, der schon vor 1961 zur SPD gehörte. Manfred bezog das erste Kreisbüro in der Johannes R. Becher-Straße, der heutigen Breite Straße.

Als Kreisgeschäftsführer organisierte er seitdem bis zum Eintreten in den Ruhestand Anfang 2012 unzählige Versammlungen, Veranstaltungen und zahlreiche Wahlkämpfe. Für die vielen Ehrenamtlichen in der SPD Pankow war er stets helfende Hand und wichtiger Ratgeber. Auch er selbst begleitete im Ehrenamt die SPD-Abteilung Niederschönhausen, war Tag und Nacht erreichbar und ein stabiler Pfosten für die SPD, gerade in der Nachwendezeit.

Besondere Verdienste hat er sich dabei auch als Mitorganisator des Maifestes der SPD im Bürgerpark erworben. Nach seinem Ausscheiden als Geschäftsführer wirkte er ehrenamtlich weiter in der SPD Pankow mit, bis ihn vor einigen Jahren mehrere gesundheitliche Schicksalsschläge stark einschränkten.

Die Pankower SPD hat Manfred Moldenhauer viel zu verdanken, wir werden ihn nicht vergessen.

 

Nächste Termine

SPD Alt-Pankow: Abteilungsversammlung
18.07.2024, 19:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle, Berliner Straße 30, 13189 Berlin

Mobile Sprechstunde Tino Schopf
20.07.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Arnswalder Platz

Wie kann man neue Rechte erkennen?
24.07.2024, 19:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle, Berliner Str. 30, 13189 Berlin


Alle Termine

Jetzt in die SPD!

Spende an SPD Pankow

Melde rechte Vorfälle

Wir auf Facebook

Wir auf Instagram