Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie

Veröffentlicht am 30.03.2020 in Abteilung

Liebe Genoss*innen,
liebe Nachbarn,

durch die aktuellen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind unser aller Leben im Moment stark eingeschränkt. Gemeinsam müssen wir dafür sorgen, dass diejenigen unter uns geschützt werden, die ein besonders hohes Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken – und dass wir ohne einen Kollaps unseres Gesundheitssystems durch diese schwierige Zeit kommen. Als Abteilung wollen wir daher solidarisch zusammenstehen und Unterstützung anbieten, wo sie gewünscht und gebraucht wird.

Wer derzeit aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen alltägliche Besorgungen wie Lebensmitteleinkäufe, Apothekengänge, etc. nicht selbst erledigen kann oder möchte, kann sich ab sofort über unserer Kontaktformular bei uns melden. Wir unterstützen euch gerne!

Wichtige Informationen des Landes Berlin zur Coronavirus-Pandemie, zu den empfohlenen Verhaltenshinweisen sowie den von der Stadt und vom Bund getroffenen Maßnahmen findet ihr unter folgendem Link: https://www.berlin.de/corona/faq/. Es gibt auch englische, türkische, russische, persische und arabische Versionen der Webseite – teilt den Link also gerne in euren Bekanntenkreisen.

Außerdem: Auf unserer Abteilungswebsite (https://www.spd-prenzlauerberg.de/) und über unseren Facebook-Account (https://www.facebook.com/SPD.PrenzlauerBerg/) werden wir euch ab sofort auf Solidaritätsaktionen und –initiativen für soziale und kulturelle Einrichtungen sowie kleine Unternehmen (u.a. Restaurants, Clubs, Bars, Kinos, Buchhandlungen, etc.) in unserem Abteilungsgebiet aufmerksam machen, die ihr teilen und unterstützen könnt. Also schaut mal vorbei!

Wir hoffen, ihr kommt gesund durch diese Zeit. Passt auf euch und aufeinander auf.

Solidarische Grüße

Eure Abteilung 15

 

 
 

Homepage SPD Abteilung 15 | Kollwitzplatz, Winskiez, Kastanienallee

Suchen