(Queer-)Aktivismus 2020: Solidarisch durch die Krise

Veröffentlicht am 10.07.2020 in Landes-SPD

Landesvorsitzenden der SPDqueer Berlin - Mara Geri (l.) und Alfonso Pantisano (r.)

Unsere Berliner SPDqueer-Landesvorsitzenden, Mara Geri und Alfonso Pantisano, haben mit der Berliner Stimme über die brennenden Themen des queeren Aktivismus in Zeiten von Corona, Polarisierung, und globaler Solidarität gesprochen. Dabei handelt es sich nicht nur um die besonderen Herausforderungen der Corona-Krise für die queere Community, sondern auch um die immer schon da gewesenen Themen von Gewalt gegen LSBTI+ Menschen, Ausgrenzung und Mobbing in den Schulen und auf der Straße, sowie um die Vielschichtigkeit von Diskriminierung und Rassismus in allen Teilen der Gesellschaft.

Sie machen somit ganz deutlich: wir brauchen mehr Solidarität, über Länder- und Community-Grenzen hinweg, sowie mehr aktives Handeln aus der Gesamtgesellschaft und Politik heraus gegen jegliche Form der Diskriminierung und des Hasses. Das volle Interview findet ihr/finden Sie hier!

 
 

Homepage SPDqueer Pankow

Suchen