Klaus Mindrup als Bundestagskandidat aufgestellt

Veröffentlicht am 23.02.2013 in Wahlen

SPD Pankow wählt Kandidaten für den Wahlkreis 76 Pankow / Prenzlauer Berg / Weißensee

Auf der heutigen Wahlkreiskonferenz der SPD Berlin Nordost für den Wahlkreis 76 ist Klaus Mindrup als Kandidat für die Bundestagswahl am 22. September diesen Jahres aufgestellt worden. Er erhielt 39 Stimmen und damit 55,7 Prozent der Delegiertenstimmen.

Die Wahlkreiskonferenz delegierter SPD-Mitglieder aus den Abteilungen in dem Gebiet des Wahlkreises wählte den 48-jährigen damit zum Nachfolger von Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Thierse als Direktkandidat im Wahlkreis 76. Bei der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag kann Klaus Mindrup mit der Erststimme direkt von den Bürgerinnen und Bürgern in den Bundestag gewählt werden.

Der frisch gekürte Kandidat Klaus Mindrup zu seiner Wahl:

„Ich bin natürlich sehr glücklich über das Ergebnis und ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir heute aber auch in den vergangenen Wochen und Monaten von vielen immer wieder ausgesprochen worden ist. Gleichzeitig bin ich mir der Verantwortung und der großen Aufgaben bewusst, die vor mir liegen. Ich freue mich auf einen erfolgreichen Wahlkampf zusammen mit allen Genossinnen und Genossen im Wahlkreis – auch und gerade zusammen mit denen, die mich heute nicht gewählt haben. Bei ihnen bedanke ich mich für die faire und offene Debatte und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit.“

 

Der Kreisvorsitzende der SPD-Berlin NordOst, Alexander Götz, gratuliert:

„Mit Klaus Mindrup haben wir einen kompetenten und engagierten Kandidaten aufgestellt, der seit Jahren seine Fähigkeiten und seinen politischen Kompass unter Beweis stellt. Unser Kandidat bringt die notwendige Entschlossenheit und die Fähigkeit mit, um entscheidend zur Lösung der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen in unserem Land beizurtagen. Mit ihm wollen und werden wir die Bürgerinnen und Bürger in Pankow überzeugen. Danken möchte ich in diesem Zusammenhang aber auch Leonie Gebers, die sich bei der heutigen Wahlkreiskonferenz nicht durchsetzen konnte. Sie und die, die sie unterstützt haben, sind ein wichtiger Teil unserer Partei. Wir brauchen sie, um erfolgreiche Politik für die Menschen zu gestalten.“

Klaus Mindrup wurde 1964 in Lienen / Westfalen geboren, studierte Biologie in Osnabrück und lebt und arbeitet seit 1995 selbstständig u.a. als Gutachter und Projektmanager in Berlin. Er ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen und Mitglied im Bundesvorstand des Bundesverbandes Windenergie. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er zudem seit 1999 Bezirksverordneter in Pankow, wo er zur Zeit finanzpolitischer und stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion ist.

 

Nächste Termine

Wie kann man neue Rechte erkennen?
24.07.2024, 19:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle, Berliner Str. 30, 13189 Berlin

Rentenberatung durch DRV-Versicherungsältesten
25.07.2024, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Straße 30, 13189 Berlin

Rentenberatung durch DRV-Versicherungsältesten
08.08.2024, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

SPD-Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Straße 30, 13189 Berlin


Alle Termine

Jetzt in die SPD!

Spende an SPD Pankow

Melde rechte Vorfälle

Wir auf Facebook

Wir auf Instagram