Graffiti-Beseitigung geht richtig ins Geld

Veröffentlicht am 21.11.2019 in Verkehr

Im Oktober fragte ich den Senat an, wieviel Geld die BVG, DB und S-Bahn Berlin GmbH jährlich für die Beseitigung von Graffiti und die Abfallbeseitigung aufwenden müssen. Die Zahlen sind erschreckend! Zusammen haben S-Bahn und BVG mehr als 22 Millionen Euro aufwenden müssen, um purem Vandalismus Einheit zu gebieten. Unter anderem wurden 490.000 Euro für das Entfernen von Graffiti ausgegeben plus 7,4 Mio. Euro, die die landeseigenen Verkehrsbetriebe für die Abfallbeseitigung auf den Bahnhöfen sowie die Reinigung der Gleisanlagen ausgaben. Und die Tendenz dieser Kosten ist leider steigend! Gut, zu wissen: 200.000 Euro wurden in präventive Maßnahmen investiert, sodass einzelne Flächen und Wände mit Anti-Graffiti-Beschichtung ausgestattet wurden.

 
 

Homepage Tino Schopf

Wir auf Facebook

 

Der SPD beitreten

 

Rechte Vorfälle melden

 

Termine

Mobile Sprechstunde vor dem MühlenbergCenter
04.07.2020, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Greifswalder Straße 90, 10409 Berlin

Mobile Sprechstunde Antonplatz
04.07.2020, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr

Berliner Allee 36, 13088 Berlin

Torsten Schneider, MdA: Bürgersprechstunde
09.07.2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Bürgerbüro Florastraße 94, 13187 Berlin

SPD Alt-Pankow: Abteilungszusammenkunft
09.07.2020, 18:30 Uhr - 09.07.2020

Open Air im Bürgerpark (weitere Informationen per E-Mail)

Abteilungsversammlung
06.08.2020, 19:30 Uhr

Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Str. 30, 13189 Berlin

Alle Termine

Suchen