Ein Jahresticket für 365,- EUR?

Veröffentlicht am 09.07.2019 in Verkehr

Welche Maßnahmen sind erforderlich um den ÖPNV attraktiver zu machen? Ein fairer Preis ist sicherlich eine von vielen Stellschrauben. Aber was nützt es, mit einem 365-Euro-Ticket zusätzlich Fahrgäste in die Stadt zu schicken, wenn die Infrastruktur nicht vorhanden ist und die derzeitigen Verkehrsmittel diese zusätzlichen Kapazitäten nicht fassen. Von daher sind andere Faktoren wesentlicher wichtiger! Wir brauchen zunächst massive Investitionen in den Ausbau und Erhalt der Infrastruktur. Wir müssen ein öffentliches Angebot auf die Schiene und Straße bringen, das so barrierefrei, zuverlässig und leistungsstark ist, wie es die Fahrgäste von morgen benötigen und wünschen. D.h. moderne Fahrzeuge, ein attraktives Schienennetz, eine robuste Infrastruktur, hohe Geschwindigkeiten sowie Taktverkehre und zuverlässige Anschlüsse, die langes Warten minimieren. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, halte ich die Umsetzung dieses Vorschlages für realisiebar.

Die Mobilität der Zukunft ist unser Nahverkehr!

 
 

Homepage Tino Schopf

Wir auf Facebook

 

SPD-Mitglied werden!

 

Rechte Vorfälle melden

 

Termine

SPD Alt-Pankow: Aufruf zur Teilnahme an der 22. Pankower Lichterkette
27.01.2020, 18:00 Uhr - 18:45 Uhr

Ehemaliges Jüdisches Waisenhaus, Berliner Straße 121

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
28.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

AfA Pankow: Wahlversammlung
28.01.2020, 19:30 Uhr - 28.01.2020

SPD-Kreisgeschäftsstelle "Gertrud Hanna", Berliner Strasse 30, 13189 Berlin

Jahreshauptversammlung der SPD Helmholtzplatz-Humannplatz
28.01.2020, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr

En Passant, Schönhauser Allee 58, Ecke Gneiststraße

SPDqueer Pankow: Wahlversammlung
30.01.2020, 19:00 Uhr - 30.01.2020

Sonntags-Club, Greifenhagener Str. 28 10437 Berlin

Alle Termine

Suchen