Das Lenné-Meyer-Ehrenmal soll umgestaltet werden

Veröffentlicht am 26.06.2019 in Wahlkreis

Das Lenné-Meyer-Ehrenmal soll umfassend restauriert und umgestaltet werden, soviel steht fest. Aber wie geht es nun konkret weiter? Dazu hat die BVV-Pankow in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause den Antrag der SPD-Fraktion in Pankow beschlossen, die entsprechende Fläche zu restaurieren, umzugestalten und wieder als gepflegte Grünanlage zugänglich zu machen. Das Bezirksamt soll hierfür gemeinsam mit Bürgerinitiativen und AnwohnerInnen sowie Interessierten die Möglichkeiten der gestalterischen Aufwertung sowie der kontinuierlichen Pflege des Lenné-Meyer-Denkmals erörtern.

Die SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus wird auf mein Treiben hin ebenfalls nicht untätig bleiben. Wir wollen den Senat dazu auffordern, die gestalterische Überarbeitung der Grünanlage zu unterstützen. Insbesondere für die Schülerinnen und Schüler soll hier künftig ein lebendiger Gedenk- und Lernort geschaffen werden. Das Wissen um den Wert der Gestaltung von Parks und Gärten fördert den respektvollen Umgang, insbesondere von Jugendlichen, mit Grünanlagen. Dazu sollen in Kooperation mit den Fachverbänden und anderen Kooperationspartnern Ausstellungstafeln erarbeitet werden sowie Materialien, die Lehrerinnen und Lehrer der benachbarten Schule für ein ‚grünes Klassenzimmer‘ nutzen können.

 
 

Homepage Tino Schopf

Suchen