Sozialstaat 2025: Volle Unterstützung für den Kurs von Andrea Nahles!

Veröffentlicht am 07.02.2019 in Pressemitteilung

Zu den Vorschlägen der SPD-Parteivorsitzenden Andrea Nahles zur Neuausrichtung unseres Sozialstaates im Interview mit der Hannoverschen Allgemeine Zeitung (HAZ) erklärt Pankows SPD-Kreisvorsitzender Knut Lambertin: 

"Sigmar Gabriel hatte bezüglich "Hartz IV" einmal gesagt, die SPD dürfe die Entwertung der Arbeit nie wieder zulassen. Andrea Nahles geht nun den Kurs weiter, indem sie die soziale Sicherung und den Wert der Arbeit wieder stärken will. Das schafft Sicherheit in Zeiten des Wandels und der Verunsicherung.

Wichtig ist dabei, dass es nicht allein um einzelne Sozialsysteme geht, sondern um den verfassungsmäßigen Sozialstaat und seine Leistungen zur sozialen Sicherung insgesamt. Die Umkehr, die Andrea Nahles fordert, ist richtig. Bevormundung und Untertanengeist müssen ebenso der Vergangenheit angehören wie eine übertriebene Wettbewerbsorientierung, auch zwischen Trägern der sozialen Sicherung.

Bei einem solchen Kurs hat die Parteivorsitzende meine volle Unterstützung."

 
 

Suchen