Senkung des Preises des Sozialtickets

Veröffentlicht am 27.01.2017 in Soziales

Die Senkung des Preises des Sozialtickets von bisher 36,00 Euro auf nun 27,50 Euro ist eine richtige Entscheidung, die nur ein erster Schritt sein kann. Es ist gut, dass wir die Empfänger von Transferleistungen entlasten, aber es hilft leider nicht denen, deren Einkommen selbst erwirtschaftet und trotzdem nicht viel größer sind. Sie zahlen weiter mehr als das Doppelte für ihre Monatskarten.

Dennis Buchner ist dringend dafür, das Wiener Modell endlich in den Blick zu nehmen. Mit einer sehr günstigen Jahreskarte (365 Euro im Jahr) für alle, einer noch weiter ermäßigten Jahreskarte für bestimmte Gruppen und durchaus teureren Angeboten für einzelne Fahrten und Touristen.

Mehr zum Hintergurnd finden Sie hier.

 

Homepage SPD Blankenburg-Heinersdorf

Nächste Termine

Ortsteilspaziergang durch Wilhelmsruh mit „Wilhelm gibt keine Ruh“
18.06.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Kiezbüro von Wilhelm gibt keine Ruh, Hauptstraße 21 / Ecke Edelweiß-Straße, 13158 Berlin

AG60plus: Sommerfest
22.06.2024, 14:00 Uhr

Garten der Quasselstube, Romain-Rolland-Straße 138, 13089 Berlin

AG60plus: Mitgliederversammlung
26.06.2024, 15:00 Uhr

Quasselstube, Romain-Rolland-Straße 138, 13089 Berlin


Alle Termine

Jetzt in die SPD!

Spende an SPD Pankow

Melde rechte Vorfälle

Wir auf Facebook

Wir auf Instagram