Ella-Kay-Bürgerpreis 2016 an die SG Blau-Weiß Buch verliehen

Veröffentlicht am 04.02.2016 in Pressemitteilung

Die SG Blau-Weiß Buch wurde im Rahmen des diesjährigen Neujahrsempfangs der SPD Pankow mit dem Ella-Kay-Bürgerpreis ausgezeichnet. Vor 200 Gästen aus Vereinen, Organisationen und Institutionen Pankows überreichten der Vorsitzende der SPD Pankow, Knut Lambertin, die Vorsitzende der SPD-Fraktion in der BVV, Rona Tietje, und Bildungssenatorin Sandra Scheeres den Preis für das hervorragende ehrenamtliche Engagement zur Integration Geflüchteter in Buch. Dank des Engagements für Demokratie und Vielfalt von Blau-Weiß Buch kam beispielsweise im vorigen Jahr ein Fußball-Willkommensturnier auf dem Sportplatz des Vereins zustande, an dem auch eine Mannschaft aus dem Refugium Buch teilnahm. Der Ella-Kay-Preis ehrt Personen oder gesellschaftliche Gruppen, die sich für die Menschen und die Interessen des Bezirks Pankow und seiner Stadteile engagieren, gegen Rechtsextremismus eintreten und für Demokratie werben und sich für ein tolerantes Miteinander, Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Den Ella-Kay-Preis verleiht die SPD Pankow seit 2010, er ist mit 300 Euro dotiert.

 

 
 

Suchen