07.04.2017 in Topartikel Berlin

Flughafen Tegel schließen

 

Die SPD Pankow hält an ihrer Position unverändert fest, den Flughafen Tegel so schnell wie möglich zu schließen. Die Argumente zur Beendigung des innerstädtischen Flugbetriebs sind weiterhin richtig. Die Flughafenkampagne rund um die FDP weiß selbst, dass ein Weiterbetrieb unmöglich ist und hat deshalb keinen Gesetzentwurf vorgelegt. Die Desinformation hat bei den Pankowerinnen und Pankowern nicht verfangen. Lediglich 3,4 Prozent der Stimmberechtigten im Bezirk unterzeichneten das Volksbegehren. Berlin braucht TXL nicht, Berlin braucht den BER.

27.04.2017 in Kiez von SPD Abteilung 15 | Kollwitzplatz, Winskiez, Kastanienallee

Zu Besuch im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz

 

Am 25. April besuchten wir als Vor-Ort-Termin unserer Abteilung das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz. Wir erhielten einen Überblick über die im Haus ansässigen Initiativen, Vereine und Mitwirkenden. Das Stadtteilzentrum beheimatet eine Vielzahl von Projekten. Die Arbeit vor Ort ermöglicht es seit 1998 Nachbarschaft zu erleben, Selbsthilfe zu entdecken, Beratung zu erfahren, Engagement zu entfalten und Gesellschaft sowie Kultur zu gestalten.

Mitten im Herzen von Prenzlauer Berg wirkt das Stadtteilzentrum als Ort der Begegnung. Es bietet soziale und kulturelle Angebote und vor allem ein nachbarschaftliches Miteinander.

So finden sich Anwohnerinnen und Anwohner sowie Mitwirkende des Stadtteilzentrums z.B. zum Fest der Nachbarn am 19. Mai 2017 ab 15 Uhr an einer langen Tafel auf der Straße bei Sonnenschein zusammen.

Zu den einzelnen Angeboten des Stadtteilzentrum findet ihr mehr unter:

http://www.stadtteilzentrum-teute.de/

Schaut mal vorbei! Es lohnt sich.

Eure Anna Moreno

27.04.2017 in Parlament von Tino Schopf - Ihr Abgeordneter für Prenzlauer Berg Ost und Weißensee

Girls'Day 2017

 

Heute besuchten mich Mathilda, Ana-Maria und Nadja im Rahmen des Girls´Day 2017 im Abgeordnetenhauses von Berlin. Bei dem gemeinsamen Frühstück mit dem Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh beantwortete ich erste Fragen zu meiner Arbeit als Landespolitiker, erklärte meine Ausschussarbeit und beantwortete einige Fragen zum Haus.

Die Mädels erzählten über ihren Schulalltag, über das Schulessen oder über ihre ersten Erfahrungen mit der Politik. Danach machten sich die Mädchen an die Beantwortung der Quiz-Fragen, um später auch einen kleinen Preis gewinnen zu können.

Danach stellte sich der Parlamentspräsident Ralf Wieland vor und berichtete über seine Funktion im Abgeordnetenhaus von Berlin. Fleißig wurden Selfies und Fotos mit dem Parlamentspräsidenten gemacht. Weiter ging es mit einem Rundgang durch das Haus. Die Mädels warfen einen Blick in das Büro des Fraktionsvorsitzenden, in die Pressestelle und die Geschäftsstelle der Fraktion. Im Anschluss ging es direkt zur großen Führung durch das gesamte Haus und der Filmvorstellung, damit keine Fragen offen bleiben.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit allen Abgeordneten hatten die Mädchen noch einmal Gelegenheit offene Fragen zu klären oder mir persönliche Fragen zu stellen. Zum Thema Schulessen brachten die Mädchen ihre Fragen aktiv im Ausschuss Bildung, Jugend, Familie ein und nahmen von dort erste Eindrücke zur parlamentarischen Ausschussarbeit mit.

Die Preisverleihung zum Girls´ Day Quiz bildete einen schönen Abschluss des Programms. Hier könnten die Mädchen nach gezeigtem Wissen noch den ein oder anderen kleinen Preis abräumen.

Wir beendeten den Tag mit einem gemeinsamen Gruppenfoto aller Mädchen mit ihren Abgeordneten.

Den Mädchen, die mich heute besuchten, hat es sehr gut gefallen. Sie waren alle drei schon vorher politisch sehr interessiert. Sie haben neue Eindrücke mitgenommen und Neues erfahren, z.B. über die Bienen auf dem Dach des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Ich hoffe, dass sich die Mädchen vielleicht sogar für ein späteres Praktikum im Abgeordnetenhaus entscheiden und ich bei ihnen die Lust auf „Mehr Politik“ wecken konnten.

27.04.2017 in Stadtentwicklung von SPD Blankenburg-Heinersdorf

Gemeinsame Erklärung zum Blankenburger Süden

 
Foto: Dirk Laubner

Die Zukunftswerksatt Heinersdorf und die SPD Blankenburg/ Heinersdorf erklären zum geplanten Stadtquartier Blankenburger Süden:

Das geplante breite Beteiligungsverfahren zum neuen Stadtquartier „Blankenburger Süden“ begrüßen wir. In der Bebauung der ca. 90ha großen Fläche sehen wir große Chancen für die gesamte Stadtentwicklung im Pankower Norden. Eine Bebauung des Gebietes zwischen Heinersdorf und Blankenburg kann aus unserer Sicht aber nur stattfinden, wenn es eine vorangehende Umsetzung eines bedarfsgerechten ÖPNV-Konzeptes gibt. Dazu zählen wir eine Anbindung des neuen Gebietes an die Bahnhöfe Blankenburg, Heinersdorf und Pankow mit Hilfe einer oder mehrerer Tramlinien. Straßenbahnlinien ohne Anbindung an einen Bahnhof lehnen wir ab.

27.04.2017 in Bezirk von SPD Berlin Alt-Pankow

Einladung zum 1. Mai mit der SPD Pankow im Bürgerpark

 

Feiern Sie mit uns mitten im Bürgerpark auf der großen Liegewiese den 1. Mai.

12:00 / 12:30 / 13:20 Uhr: Rhythmische Einstimmung mit den Samba Kids

12:15 Uhr: Eröffnung des Festes durch Knut Lambertin, Vorsitzender der SPD Pankow, Klaus Mindrup, Bundestagsabgeordneter für Pankow und Torsten Schneider, Mitglied im Abgeordnetenhaus für das Pankower Zentrum

12:50 / 13:40 Uhr: Berliner Swing Band: Red Chucks

14:15 Uhr: Auftritt des Pankower Kindertheaters Varia Vineta: Hans im Glück

15:00 Uhr: Gemischter Chor Pankow im Pavillon im Rosengarten

16:00 Uhr: Sängerin und Liedermacherin: Johanna Zeul

17:00 Uhr: Auftritt des Ensembles Groove Pilots der Musikschule Pankow

In den Auftrittspausen Musik mit DJ Stefan.

Ganztägig: Kinderprogramm Hüpfburg, Ballons, Schminken, Töpfern, T-Shirtmalen.

Während des Festes sorgen unsere Helfer auch für Ihr leibliches Wohl und bieten Speisen und Getränke zu günstigen Preisen an. Nutzen Sie die Chance zum Gespräch mit SPD-Politikern aus dem Bezirk, dem Land und dem Bundestag.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

26.04.2017 in Wahlkreis von Tino Schopf - Ihr Abgeordneter für Prenzlauer Berg Ost und Weißensee

1. Maifest auf dem Arnswalder Platz

 

Am 1. Mai feiern wir unser alljährliches Kinderfest auf dem Arnswalder Platz. Auf Grund der anstehenden Bauarbeiten, findet das Fest auf der Wiese zwischen den beiden Spielplätzen statt (Eingang: Pasteursstraße). Es geht um 13.00 Uhr los. Ihr seid alle herzlich eingeladen.

Suchen