Der Mühlenkiez feiert runden Geburtstag

Veröffentlicht am 12.07.2017 in Wahlkreis
 

Vor 40 Jahren wurden die ersten großen Plattenbauten im Mühlenviertel bezogen. Seitdem hat sich hier ein lebenswertes Stück Berlin entwickelt. Zwischen Greifswalder Straße, Storkower Straße, Kniprode- und Michelangelostraße liegt der so genannte Mühlenkiez. Er gehört zu den ruhigeren Ecken des Prenzlauer Berg ist, jenseits von angesagten Clubs und schicken Restaurants. Das in den 1960er- und 70er-Jahren erbaute Quartier zeichnet sich nicht nur durch seine begrünten Plattenbauanlagen aus, sondern durch eine besonders aktive Nachbarschaft. Diese aktive Nachbarschaft führte zu Überlegungen, den 40. Geburtstag mit einer großen Feier zu begehen. Am 14. Juli findet zw. 13.00 und 18.00 Uhr in der Thomas-Mann-Straße und Pieskower Weg das 40-Jahrfest des Mühlenkiezes statt. Viele Vertreterinnen und Vertretern aus dem Bezirk und dem Land werden ebenfalls erscheinen. U.a. der Regierende Bürgermeister Michael Müller und der Bezirksbürgermeister Sören Benn.

 

Homepage Tino Schopf - Ihr Abgeordneter für Prenzlauer Berg Ost und Weißensee

Suchen